Sonntag, 28. Dezember 2014

Alice aus dem Teddyland

Weihnachten habe ich wieder im Warmen unter Palmen erlebt. 
Zwei Tage im Tropical Island sind schon was Feines. Super erholsam und schön zum Entspannen...

Meine liebe Mamie hat mir ein tolles Weihnachtsgeschenk gemacht. Sie ist sehr flauschig und passt perfekt zu mir. 

Ich möchte euch meine Zwillingsschwester: "Alice aus dem Teddyland" vorstellen. Ihr Fell ist so kuschlig weich, sodass ich nur mit ihr knuddeln möchte.

Vielen Dank für diese mit Liebe gemachte Handarbeit! :-*

Dienstag, 16. Dezember 2014

Das Weihnachts-Trio

Weihnachten steht vor der Tür....

Drei kleine Weihnachtswichtel bereiten sich auf den großen Tag vor. Sie haben allerhand zu erledigen, denn es darf kein Geschenk vergessen werden.

Fimo machts möglich, mit dieser ofenhärtenden Knete können eigene Bilder im Kopf verwirklicht werden. Ich persönlich mag die Zipfelmützen, sie sind so groß, dass sie (schwups) auf die Nase rutschen. :-)

Genießt noch die restliche Weihnachtszeit, denn so sie vergeht sowas von schnell, sodass ich gar nicht hinterher komme.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Adventskranz aus Fimo

Diesen süßen kleinen Adventskranz aus Fimo habe ich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Das schnucklige Rentier ist auch aus Fimo modelliert. Heute durfte ich endlich das zweite Lichtel anzünden. :-)


Ein gemütlichen zweiten Advent wünsche ich euch allen.

Sonntag, 30. November 2014

Big-Head-Doll - Perlentiere

Einen wunderschönen 1. Advent wünscht euch die Weihnachtsmaus.



 Vergesst nicht, das erste Lichtel anzuzünden... ;-)


Der Fridolin feiert den ersten Advent in einem schönen und warmen Zuhause. 
Er hat viele Geschwister zum Spielen und Frau Maus passt gut auf ihn auf.
Viel Spaß, kleiner Fridolin... :-D

Freitag, 28. November 2014

Adventskalender für Männer

Nach langem Hin und Her habe ich es heut doch noch geschafft, einen Adventskalender zu besorgen. Es war nicht leicht einen Bierkasten mit 24 Halterungen zu finden. Ich dachte so ziemlich jeder Kasten hat 24 Fächer für Bierflaschen. Falsch gedacht. 
Nach einer gefühlten Stunde habe ich einen gefunden. :-D


Jeden Tag eine Bierüberraschung - das ist doch mal was für den Mann!

Donnerstag, 27. November 2014

Eiszapfen aus Perlen

Ganz glasklar! Es wird Winter...

Die Temperaturen sinken und dies macht sich bemerkbar. Als ich heute morgen aus dem Fenster sah, erblickte ich doch tatsächlich schon die ersten Eiszapfen. Es geht also wieder los: das Scheibenkratzen am Auto und das Schneeschieben vor der Eingangstür. Auch warm einpacken  muss ich mich nun, wenn ich nach draußen möchte.



Die Perlenzapfen gehen ziemlich fix. Dafür werden drei verschiedene Perlengrößen benötigt, diese werden auf einen Silberdraht (0,3mm) aufgefädelt. Den Draht in der Mitte teilen, sodass zwei Seiten vorhanden sind und entweder rechts die klaren Perlen von klein nach groß fädeln und links die matten Perlen ebenso fädeln oder umgekehrt. 
Das Ganze ineinander drehen und siehe da: der Eiszapfen ist entstanden.





Dienstag, 18. November 2014

Perlenengel

Was in klein funktioniert, funktioniert genauso gut in groß. ;-)

Der Engel ist 20cm und ihr findet ihn in keinem Buch, denn es ist ein Projekt aus meinem Kopf.

Vom Materialaufwand hat er es natürlich etwas in sich. Wenn man alles in allem zusammenrechnet liegt er bei ca. 30€. Allerdings ist er nicht oft auf der Welt vorhanden, was ihn sehr besonders macht. 

Bisher habe ich den Engel zwei mal angefertigt. 


Er gefällt euch? 

Die Anleitung gibts bei mir, habt keine Angst mich anzuschreiben, ich helfe euch gerne. Für schöne Bastelstündchen bin ich ebenfalls offen. 

Also, falls ihr noch keine Idee zum verschenken habt meldet euch einfach bei mir. 

Ich freue mich schon jetzt darüber.

Donnerstag, 13. November 2014

Artischockentechnik

Wer von euch Zuhause einiges an Schleifenband herumliegen hat, kann mit einer Styroporkugel und Stecknadeln solche schönen Artischockenkugeln herstellen. Zapfen, Tannenbäume und Kränze sind mit dieser Technik auch machbar.

Angefangen wird von unten nach oben. Die jeweiligen Farben werden abwechselnd 
(4cm Band) in vier Dreiecken um die Kugel (8cm) gesteckt. Das bedeutet erst z.B. lila in einer Etage und die nächste Etage versetzt mit creme. Obendrauf dann eine beliebige Dekoration anbringen und das schmale Band zum aufhängen nicht vergessen.

Was haltet ihr denn davon?

Samstag, 8. November 2014

Winterlichter

Ab jetzt konzentriere ich mich voll und ganz auf  Bastelsachen für 
Weihnacht & Winter.

Mit einem Motivtransparantpapier für die jeweilige Saison ist ein Lichtel für eine gemütliche Atmosphäre schnell vollbracht. 
Vom Prinzip her die gleiche Bearbeitung wie die Halloween-Tischlichter, nur ersetzt durch ein Wintermotiv.

Aber seht selbst....


Freitag, 31. Oktober 2014

HAPPY HALLOWEEN

Ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag. Viel Spaß mit den Geistern, Hexen, Zombies & Co...




Danke fürs Reinschnuppern!


Donnerstag, 30. Oktober 2014

Perlenengelchen

Ob als Schutzengel, Weihnachtsengel oder Dekoengel ist dieser Engel aus Perlen einsetzbar. 

Das Röckchen ist aus Kettelstiften gemacht. Die Wachsperlen sind darauf aufgefädelt und mit einer Öse oben befestigt. Im unteren Bereich werden die 8er Wachsperlen und die fertigen Kettelstifte abwechselnd auf Draht oder Nylonfaden geschoben und zusammengezogen. Durch die Ösen oben ebenfalls den Faden durch- und zusammenziehen.


Arme und Flügel werden separat nach Anleitung gefädelt. Ein Kettelstift wird mit einer 10er Perle durch das Röckchen gezogen, oben drauf kommen die Perlkappen, Arme & Flügel und der Kopf. Wieder zum festigen eine Öse ziehen und fertig ist der Engel. Mit Sicherheitsnadeln soll das wohl auch ganz gut funktionieren ;-)

Letztes Jahr gab es eine ganze Engelarmee bei mir zu Hause. :-D

Dienstag, 28. Oktober 2014

Teamshirt: Kartensoldat

Der Beitrag heute ist für meine lieben Mädels, die ich 3 Jahre lang so gut wie jeden Tag gesehen habe. Das aller beste Team, was man sich überhaupt wünschen kann hatte ich glücklicherweise um mich herum. 

Es war eine unbeschreibliche Zeit und ich danke euch von Herzen dafür.  Die nächsten Tage werden eine große Umstellung für mich, ich vermisse euch jetzt schon.

Dennoch sollt ihr jeden Tag wissen: 

"Wir malen die Rosen rot"



Sonntag, 26. Oktober 2014

Perlenstern

Achteinhalb Wochen bis Weihnachten.

Es geht in die heiße Vorbereitungsphase! 

Der spezielle Perlenstern hat es mir etwas angetan, eine fummelige Angelegenheit, dennoch lohnt sich der Aufwand. Sie ist im Fenster oder am großen Tannenbaum ein sehr eleganter Weihnachtsschmuck. Zur Hilfe sollte eine Rund- und Flachzange genutzt werden, um die einzelnen Prismenstifte durch die Kugel zu ziehen. Das Aufreihen der Wachsperlen geht dann etwas zügiger von der Hand.

Die lila/silberne Perle ist eine fertige Bastelpackung und die türkis/weiße habe ich selber zusammengestellt.

Samstag, 25. Oktober 2014

Brandmalerei

Am heutigen Tag hat ein Paar den großen Schritt in die Ehe gewagt.

Geschenke spielen da natürlich auch eine Rolle. Überwiegend wünscht sich das Paar sicherlich etwas Kleingeld für, zum Beispiel: die Flitterwochen, ein Haus, Möbel usw....

Traditionell denkt der Schenkende an eine Schatztruhe, damit nicht einfach nur das Bargeld in der Karte oder im Umschlag verschenkt wird. Die Verpackungen aus Holz können sehr gut mit dem Brandmalkolben / Lötkolben verziert werden, um dem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen.



Beim Brandmalen tobe ich mich auch gerne aus. Hier links auf dem Bild sind zwei Birkenringe mit chinesischen Motiven verziert. Die fertigen Ringe nutze ich zu Hause als Untersetzer.

Mit einem braunen Stempelkissen für verschiedene Untergründe habe ich zuerst die Motive auf die Birkenringe gestempelt und danach mit dem Brandmalkolben bearbeitet.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Simpson-Adventskalender aus einem Muffinbackblech

Für alle Simpsons-Liebhaber/innen.

Es stammt zwar nicht aus meiner Bastelkiste, trotzdem möchte ich diesen Tipp gerne an die Leute weitergeben die ihn noch nicht kennen. Denn aus einem 24er Muffinbackblech kann jeder einen schönen Adventskalender basteln. 

Ich mag Weihnachten, allerdings soll es auch Menschen geben, die diese stressige Zeit nicht mögen. Ich kenne da jemanden und habe mir darüber Gedanken gemacht, wie man so einem Menschen eine Freude machen kann.

Da das Simpsons-Poster eine Parodie von der "Schrei" ist, dachte ich mir das passt doch gut für die stressige Weihnachtszeit. Denn das große Getummel überall und der zeitige Verkauf der Weihnachtsware - es ist doch einfach nur zum Schreien! :-D

Für Fragen zu diesem Adventskalender, stehe ich gerne zur Verfügung.

Sonntag, 12. Oktober 2014

Kürbisschnitzen

Mein erster Kürbis, den ich heute eigenhändig ausgehöhlt habe. 

Wie wild geschnitzt habe ich auch, damit er ein furchteinflößendes Gesicht bekommt. ;-) 
Bin ein wenig stolz auf mich, auch wenn es eine kleine Sauerei war. Für den Anfang gar nicht so übel. Leute, die im Gemüseschnitzen Erfahrung haben, bekommen das garantiert besser hin, denn die meistern ja richtige Kunstwerke.

Ich wollte mir ein bisschen Halloweenflair zu Hause gönnen und es hat mir Spaß gemacht. Beim nächsten Versuch nehme ich dann einen größeren Kürbis als neue Herausforderung.


Donnerstag, 2. Oktober 2014

Weihnachtsstern aus Perlen

Letztes Jahr um diese Zeit war ich schon fleißig am Fädeln. 

Auch wenn es mir widerstrebt jetzt schon an Weihnachten zu denken, ist es doch so, dass die gebastelten Geschenke etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. 

Für meine liebe Kollegin habe ich einen Weihnachtsstern gefädelt. Da ich mir diesen größer vorgestellt habe, musste ich ziemlich zeitig beginnen, damit er zum gewünschten Termin fertig wurde. Mit matten Rocailles in rot und grün kommt er doch dem Original schon sehr nahe.

Auf jeden Fall kam er sehr gut bei meiner Kollegin an und er steht das ganze Jahr über bei ihr im Wohnzimmer.

Samstag, 27. September 2014

Flauschige Teddys

Ach Übrigens! Morgen ist Teddymesse in Dresden....

Da gibt's lauter süße, knuffige und coole Bären zum lieb haben, wie diesen hier.....



Das beste an den Teddys: alles echte Handarbeit... :-)

Dankeskarte

Vor einigen Tagen habe ich eine Dankeskarte mit einem selbstgereimten Gedicht erhalten. 

Das Foto wurde vom Fotostudio Krüger aus Nossen geknipst und an viele 
Freunde & Verwandte der Familie verschickt. 

Eine nette Geste über die sich alle freuen. 
Für mich ist die Karte vor allem eine schöne Erinnerung an die Schulsaison 2014.

Sonntag, 21. September 2014

Sonnenblume aus Perlen

Trotz des miesen Wetters bin ich gerstern mutig in das schlammige Sonnenblumenfeld gegangen. 

Für meine Freundin habe ich drei Sonnenblumen gepflückt und nicht nur das, ich habe ihr zum Geburtstag eine aus Perlen gefädelt - natürlich passend zu dieser Jahreszeit. Ich habe für das Blümchen in etwa fünf Stunden gebraucht und es kommt in der Mini-Vase gut zur Geltung.

Mir gefallen Sonnenblumen sehr und es heißt ja: "was einem selber gefällt, sollte man gerne verschenken."

Es war gestern ein wunderschöner Abend, auch wenn ich auf einmal ziemlich müde wurde. :-)

Dienstag, 16. September 2014

Tokidoki-Welle


Jippi, heute habe ich meine Belohnung bekommen. Viele neue Tokidokis!

Ich hatte sogar vier verschiedene in der Blindbox, bei der nächsten Bestellung hoffe ich, dass der Adios-Charm oder der Ciau Ciau-Charm dabei ist. Zumindest hat mir meine liebe Kollegin (Mywiel) schon einen Adios mit kleinen Bomben aus Fimo modelliert. 

Daraus habe ich mir eine einzigartige Kette gebastelt und diese trage ich immer mit Stolz.

Die Bomben habe ich mir auch schon mal modelliert sowie auch den Totenkopf für meinen gehäkelten Tokidoki. 

Samstag, 13. September 2014

Nachtschatten

Einer meiner Lieblingsanimationsfilme ist "Drachenzähmen leichtgemacht", leider habe ich es noch nicht geschafft den zweiten Teil davon anzuschauen. :-(

Dafür durfte ich die Ohnezahn-Schultüte mitbauen ;-)

Scheint ja gut angekommen zu sein und das nicht nur bei ihm, sondern auch auf meinen Blog. Das Outfit ist auf diesem Bild auch super abgestimmt auf die Zuckertüte. Fantastisch!

Ich danke auch euch für das Foto.

Mittwoch, 10. September 2014

Der "Renner" unter den Zuckertüten

Heute ist ein Spitzentag! Ich bin sehr glücklich!

Am Montag erhielt ich dieses tolle Foto, darüber habe ich mich ziemlich gefreut, weil ich von einem Schulanfänger Rückmeldung bekommen habe, dass die Zuckertüte super ankam. Das ist u.a. eine von zwei Schultüten, die am meisten Ansehen auf meinem Blog erhalten haben. Eine Belohnung für unsere gute Teamarbeit, Frau Marlies!

Vielen lieben Dank für das Foto.



Montag, 8. September 2014

Halloween-Tischlichter

15min-Basteltipp


Von der Firma Ursus gibt es viele schöne Windlichtermotive, die gut als Tischdekoration eingesetzt werden können. 

Wie ihr in diesem Beispiel erkennen könnt für Halloween.





Man benötigt doppelseitiges Klebeband 
(z.b. von Hobby Fun das Premium-Klebeband), ein Zylinderglas und ein Teelichtel oder ein LED-Lichtel. Zum verzieren noch etwas Schleifenband.






Das Motivtransparentpapier einmal um das Glas legen, damit der Umfang ermittelt werden kann. 
Als nächstes den Bogen teilen und mit dem doppelseitigen Klebeband auf einer äußeren Seite bestücken.






Nun wird das Papier straff um das Glas geklebt. 

Am oberen und unteren Rand das Schleifenband mit doppelseitigen Klebeband zum Verzieren der Kanten aufbringen.

Ein (LED-)Teelichtel rein und fertig ist die Halloween-Tischdeko.



Das kann jeder so nachmachen, es geht einfach, schnell und ist kreativ!

Sonntag, 7. September 2014

Mixed-Media: Poker

Am Freitag habe ich ohne genaue Vorstellung einfach drauf los gestaltet. 

Entstanden ist dabei dieses intensive Bild, für welches ich die Vitrailfarben (Glasfarben) und das Gießharz von der Firma Pebeo verwendet habe. Dieses wird nach Beschreibung angemischt und auf eine Leinwand aufgetragen. Es sollte dann über Nacht aushärten. Dadurch entstehen Unebenheiten auf dem Bild und die super leuchtenden Farben bringen dann den nötigen Effekt. Hintergrund dieses Werks ist das Glücksspiel Poker und ein kleiner Hauch vom Joker aus "The Dark Night" spielt ebenfalls eine Rolle. Mit Metallic-Folie kann man bei dieser Technik noch kleine Highlights setzen, weiterhin sind hierbei extrem viele Möglichkeiten gegeben sich mit verschiedensten Materialien auszutoben ohne großartig drüber nachzudenken. 

Einfach der Wahnsinn!

Mittwoch, 3. September 2014

Halloween-Dekoration

Ende Oktober ist Halloween, die Kürbisse wachsen momentan ziemlich rasch heran. Auch für dieses Event gibt es von mir meine persönlichen Bastelideen. 

Ich gehe gerne ab und an auf den Flohmarkt, oder in das kleine Trödellädchen von nebenan. Dort finde ich allerhand Sachen, die zum Basteln vertan werden können. Zum Beispiel findet man da alte Schlüssel, Zahnräder, Beschläge oder Türschlösser, die sich gut als Dekoelemente machen. Das eine Mal habe ich einen Mini-Setzkasten gefunden und diesen habe ich mit all den kleinen Materialien bearbeitet. Der passt doch wunderbar zu einer Halloweenparty! ;-)

(oben rechts im Bild eine echte Spinnenhaut von unseren Krabblern)

Sonntag, 31. August 2014

Einladungskarte für eine Mottoparty "Märchen"

Bei so einem regnerischen Tag macht das Lernen doch Spaß.

Da ich aber nicht den ganzen Tag lang lernen mag, hab ich noch nebenbei eine Karte gebastelt. Mit der Karte wollte ich ursprünglich an einem Wettbewerb teilnehmen, allerdings habe ich den Gedanken wieder verworfen. Das Material für diese Taschenkarte hab ich mir schon besorgt, somit gibt es für euch ein Muster. 

Ich habe dafür zwei Scrappapiere, zwei Briefpapiereinleger und Bommelband verwendet. Die Karte ist 7,5cm breit und 10,5 cm hoch und im oberen Bereich ist eine Öffnung für den Tag. Bei dem türkisen BoBunny-Papier habe ich einen Eckstanzer benutzt, sodass die Eckornamente hervortreten. Den Briefpapiereinleger (grau/weiß) habe ich mit einer Stanzmaschine in diese Form gebracht und den gestiefelten Kater zum Teil drauf gemalt. Damit das für Kinder auch leicht nachzumachen ist, kann jeder seinen Fingerabdruck als Körper für jede Figur nutzen. Dazu nimmt man sich ein passendes Stempelkissen, Daumen drauf und auf das Papier abdrücken. Den Rest danach mit Stiften dran malen, so wie es jedem gefällt.



Donnerstag, 28. August 2014

Traumfänger aus Naturmaterialien

Wir bewegen uns so langsam auf den Herbst zu. Das haben wir schon die letzten Tage durch die kühleren Temperaturen gespürt. In dieser Jahreszeit ist es für mich toll mit Naturmaterialien zu arbeiten. Traumfänger zählen bei mir ebenfalls dazu, denn sie können aus Holzringen,Federn, Bambus, Naturperlen und noch vielen mehr hergestellt werden.

Diesen Traumfänger habe ich letztes Jahr meiner Oma zum Geburtstag geschenkt. Er besteht aus zwei Metallringen (30cm;15cm), die Ringe habe ich mit Papierkordel umwickelt. Die Papierkordel habe ich vorher ausgedreht, weil mir das vorher zu dick war. Aus dem Buch vom Topp Verlag "Zauberhafte Traumfänger" habe ich die Anleitung für das Netz genommen. Weiterhin sind Bambusstäbe, Federn und Naturholzperlen eingearbeitet.

Somit ist ein sehr natürlicher Traumfänger entstanden, der viele schlechte Träume einfängt und nur die schönen übrig lässt. :-) 


Freitag, 22. August 2014

Elegante Schmuckstücke



Für einen gehobenen Anlass ist einiges an Schmuckherstellung möglich. Es gibt genügend Variationen in den Bereichen Ohringe, Ketten und Armbändern. 

Ein privates Set möchte ich euch gerne vorstellen. Meine silberne Kombination habe ich so gestaltet, wie auf den Bildern erkennbar ist. Ich trug an diesem Tag ein grünes Ballkleid.   Solche Schmuckstücke lassen sich ziemlich einfach herstellen und sind geringfügig zeitaufwändig.Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, mir persönlich gefällt es und es passt zu meinen Stil. Vielleicht passt es ja auch zu deinem?


Mittwoch, 20. August 2014

Eis am Stiel

Kleiner Basteltipp für zwischendurch: 

 

Wenn nicht so viel Zeit fürs Basteln zur Verfügung steht, so wie bei mir gerade, ist es möglich Schmuck schnell und einfach herzustellen. In diesem Fall habe ich fertige Schmuckteile ( Eis am Stiel) und silberne Ohrsteckerrohlinge genommen. Mit einem Zwei-Komponenten-Epoxidkleber von der Firma UHU habe ich die beiden Komponenten zusammengefügt. Der Kleber sollte 12h in Ruhe trocknen. Fertig sind die witzigen Eisohrstecker.

Falls ihr euch für diese Ohrstecker interessiert, könnt ihr euch natürlich gerne bei mir melden.

Am besten geht das über die Kommentare. Schreibt einfach eure E-Mail dazu und ihr erhaltet rasch eine Antwort von mir.






Wer verspielte Accessories mag sollte es einfach mal probieren! 
Ein schnelles, einfaches Endergebnis ist gesichert. ;-)


Für weitere anfallende Fragen stehe ich euch selbstverständlich zur Verfügung.


Freitag, 15. August 2014

Zuckertüte: Mädchentraum

Guten Morgen,

für diese Woche ist mein Soll erfüllt. So langsam neigt sich das Schultüten basteln dem Ende entgegen. Vermutlich wird das heute, für dieses Jahr die letzte Zuckertüte sein. Nächstes Jahr geht es natürlich weiter und wer schon weiß das er eine exklusive Schultüte verschenken möchte, kann sich gerne an mich wenden. Ich bin auf jeden Fall für neue Projekte offen. 

Es hat mir jede Menge Spaß gemacht, jedes Einzelstück mitzugestalten.

Last but not least. 






















Ich werde selbstverständlich weiterhin fleißig sein, indem ich mich wieder anderen Bastelbereichen widme.


Dienstag, 12. August 2014

Zuckertüten im Doppelpack

 










Wie versprochen habe ich für Nachschub gesorgt. 

Bei meiner guten Freundin sind heute Zuckertüten im Doppelpack entstanden: zum einen für das zukünftige Schulkind und zum  anderen für die kleine Schwester. Zusammen ergeben die beiden Tüten ein schönes Bild.

Die XXL-Sticker (Vögelchen) kann man im Handel käuflich erwerben und auf einer Schultüte gut einsetzen, ebenso wie auf der kleinen Geschwistertüte.

Montag, 11. August 2014

Zuckertüte für Nick

Endspurt! Nur noch zweieinhalb Wochen bis zur großen Schuleinführungsparty!

Einiges hab ich euch noch zu bieten. 
Wenn ein Junge sich sowieso schon für Elektrik interessiert, was kann es da schöneres geben, als eine Schultüte mit eingebauter Lichterkette. Diese Einzelstücke bringen mich immer wieder aufs Neue zum staunen, weil der Plan in meinem Kopf wieder mal aufgegangen ist. :-)





















Es gibt bald wieder Nachschub! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Dienstag, 5. August 2014

Zuckertüte: Polizist

Gestern hatte ich einen sehr tollen Bastel-nachmittag bei einer wundervollen Familie.

Die Mama hatte einen super Plan für die Schultüte ihres Sohnes. Der kleine Mann wurde als Polizist verwandelt, aus dem einfachen Grund weil er später Polizist werden möchte. :-) Das Witzige daran ist, ihr Sohn kennt sich jetzt schon viel besser mit Verkehrsschildern aus, als ich es je werde. :-D Auf der Schultüte durften diese deshalb auf keinen Fall fehlen! 
Ich kann mir schon gut vorstellen, wie es an seinem großen Tag abläuft: wenn er die Tüte in den Händen hält, wird er allen die Verkehrsschilder zeigen und erklären. Schon der Gedanke daran zaubert mir soeben ein Lächeln ins Gesicht.

Ich bin mit dem Endergebnis sehr glücklich, weil diese Zuckertüte total persönlich auf den Sohn abgestimmt ist und ihm für den neuen Lebensabschnitt viel Kraft mitgeben soll, denn die Schuleinführung ist eine große Sache für jedes Kind!